Träger

Liebe Leserinnen und Leser,
liebe engagierte Eltern,

als Bürgermeister der Gemeinde Niederwinkling und als Vertreter des Trägers unserer frühkindlichen Bildungseinrichtungen freue ich mich Wegbegleiter und Wegbereiter auch für unsere Kleinsten unserer Gemeinde zu sein.

Uns alle eint der Wunsch, unseren Kindern das Beste für ihren Lebensweg mitzugeben, damit sie sich zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten entwickeln können.

In einer modernen Gesellschaft sind Kindertagesstätten inzwischen unerlässlich. Zum einen ermöglichen sie beiden Elternteilen ihren Beruf auszuüben und zum anderen stellen sie gleichzeitig neben der Familie den wichtigsten Bildungsort dar.

Aktuell rücken neue Themen frühkindlicher Bildung in den Fokus, aber auch bekannte gewinnen an Bedeutung. Unter anderem machen Inklusion und Digitalisierung dabei sehr deutlich, dass gerade Kindertageseinrichtungen als Bildungs- und Erziehungspartner gesellschaftliche Entwicklungen erkennen und daran ansetzen.

Kinderkrippe und Kindergarten unserer Gemeinde leisten somit hier einen wertvollen Beitrag, denn ihre Bildungsangebote stärken und prägen die Entwicklung unserer Kinder.

Ich wünsche unseren beiden Einrichtungen weiterhin das gemeinsam erarbeitete Ansehen und vor allem unseren Teams viel Erfolg und viel Freude bei ihrer bedeutungsvollen Arbeit.

Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild. Wir arbeiten daran und bitten um Ihr Verständnis.

                   

Frau Karin Altmann ist die zuständige Ansprechpartnerin im Bereich Verwaltung für die Kindertageseinrichtungen der Gemeinde.
Für Fragen steht Sie Ihnen gerne zur Verfügung. 

Entweder montags unter der Telefonnummer 09962 9402-26 
oder per E-Mail: altmann.karin@vgem-schwarzach.de