Straßensperrung Niederwinkling Richtung Schwarzach

04. Juli 2022 : ab 04.07. bis voraussichtlich 15.08.2022

Sanierung der Ortsdurchfahrt Niederwinkling beginnt
 

Das Staatliche Bauamt Passau, Servicestelle Deggendorf saniert ab kommenden Montag, den 04.07.2022, die Fahrbahn der Staatsstraße 2125 / 2147 in der Ortsdurchfahrt Niederwinkling sowie zwischen Niederwinkling und Schwarzach.
Um die Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten, wurde die Baustelle in drei Bauphasen unterteilt.
Die Arbeiten in Bauphase 1 (Deggendorfer Straße) beginnen nun.

 

Die Ortsdurchfahrt Niederwinkling wurde zuletzt 2003 grundlegend saniert. Nach mittlerweile fast 20 Jahren ist eine Erneuerung der Aphaltschichten erforderlich. In diesem Zusammenhang werden dann auch Entwässerungseinrichtungen und Bordsteine wieder in Ordnung gebracht. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Niederwinkling werden im Zuge der Bauarbeiten auch Fernwärmeleitungen und Leerrohre für zukünftige Breitbandkabelverlegungen eingeplant.

Die Sanierung in drei Bauphasen soll dafür sorgen, dass die Behinderungen möglichst gering gehalten werden.

Bauphase 1 erstreckt sich in der Deggendorfer Straße vom Ortseingang bis zur Ortsmitte. Dort werden ab Montag, 04.07.2022, zunächst unter halbseitiger Sperrung mit Ampelanlage Vorarbeiten durchgeführt. Ab Montag, den 11.07.2022, ist dann die Deggendorfer Straße für die Fräs- und Asphaltierungsarbeiten für ca. 1 Woche gesperrt.
Die Umleitung wird ab Welchenberg über Seiderau-Loham-Breitenhausen (Kreisstraßen SR36-SR35) ausgeschildert.

In der Bauphase 2 wird der Bereich der Staatsstraße 2147 zwischen der Ortsmitte und dem Rasthof im Gewerbegebiet saniert. Dort ist dann eine Vollsperrung vom 18.07.2022 bis Ende Juli eingeplant.


Zuletzt wird in der Bauphase 3 der Bereich nördlich des Rasthofs über die Autobahnanschlussstelle Schwarzach hinaus bis zum Gewerbegebiet in Schwarzach bearbeitet. Dafür muss voraussichtlich ab 01.08.2022 bis ca. 12.08.2022 auch die Autobahnanschlussstelle Schwarzach voll gesperrt werden.

Planmäßig sollen die Arbeiten bis Mitte August beendet werden.

Das Staatliche Bauamt Passau bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Beachtung der Sperrzeit und Benutzung der ausgeschilderten Umleitungsstrecken. Nehmen Sie Rücksicht auf die Anwohner und planen Sie für Ihre Fahrten auf den Umfahrungsrouten mehr Zeit ein.

Weitere Informationen zu Straßensperrungen / Umleitungen / Projekten usw. finden Sie unter www.stbapa.bayern.de 

Umleitungsplan Bauphase 1

Umleitungsplan Bauphase 2

Umleitungsplan Bauphase 3