Autorenlesung
Josef Wilfling - Mörderisch gut
Josef Wilfling weiß, wie aus Menschen Mörder werden - und erzählt nun davon

Niederwinkling 11. Januar 2015:
361 vollendete und 767 versuchte Fälle von Mord- und Totschlag hat Wilfling in seinen 22 Dienstjahren bei der Münchner Mordkommission erlebt.
100 davon hat der heute pensionierte Polizist selbst bearbeitet - und auch aufgeklärt.
Dass Wilfling inzwischen zu einer Legende geworden ist, liegt aber nicht nur an seiner hohen Aufklärungsquote.

Wilfling ist deutschlandweit auch deshalb bekannt, weil er so prominente Fälle wie die Morde an Modeschöpfer Rudolph Moshammer und Schauspieler Walter Sedlmayr gelöst hat.
Außerdem überführte er u. a. den 7-fachen Frauen- und Serienmörder Horst David und er leitete die Ermittlung gegen einen Polizeibeamten, der in einer Nacht zwei Menchen bei lebendigen Leibe enthauptet hatte.

Wilfling schildert seine Begegnungen mit den Tätern und erläutert, warum Polizisten immer zuerst den Ehemann verdächtigen.

Wilfling2
Josef Wilfling, bei der Autorenlesung am 11. Januar 2015 im Begegnungszentrum
Bild: KiNi, CH*

Wilfling3
Josef Wilfling, 1. Bürgermeister Ludwig Waas
Bild: KiNi, CH*

Wilfling1
Josef Wilfling
Bild: KiNi, CH*

Das Kommunalunternehmen und die Gemeinde Niederwinkling bedanken sich bei Herrn Josef Wilfling für die bemerkenswerte Autorenlesung und freuen sich bereits jetzt auf ein Wiedersehen.
Ein Dank gilt auch allen Gästen des Begegnungszentrum und wir hoffen Sie wieder begrüßen zu dürfen.


*Urheberrecht KiNi, CH